Eberhard

Per aspera ad astra

Berufe


Treffer 1 bis 2 von 2     » Siehe Galerie    » Diaschau

   

 #   Vorschaubild   Beschreibung   Verknüpft mit 
1
Etaminier - Etaminierweber
Etaminier - Etaminierweber
Etaminier - Etaminierweber


Etamin ist ein spezieller Stoff, der eine siebartige Struktur aufweist. Häufig wird Etamin als Siebtuch verwendet, aber auch für Gardinen, feine Blusen und Stickereituch. In Apotheken wird Etamingewebe als Siebtuch bei der Herstellung von Puder verwendet, in Mühlen zum Sieben von Mehl.

Ein Etaminierweber ist somit ein Weber, der sich auf die Herstellung von Etamingewebe versteht.
 
2
Gerber
Gerber
Die Berufsbezeichnung Lohgerber bzw. Rotgerber leitet sich ab vom heute weitestgehend untergegangenen Handwerk der Lohgerberei, einer spezialisierten Form der Gerberei, die Rinderhäute zu strapazierfähigen, kräftigen Ledern verarbeitete, beispielsweise für Schuhsohlen, Stiefel, Sättel oder Ranzen. Lohgares Leder ist kaum elastisch, dafür gewinnt es beim Gerben auf Kosten der Fläche an Dicke und wird sehr widerstandsfähig gegen Wasser und schwache Säuren.
 


Kontakt

  • Kontakt
  • genealogie@eberhard-web.de

Webmaster-Nachricht

Sie verfügen über Dokumente oder Fotografien von Personen in dieser Genealogie? Dann senden Sie uns bitte eine Kopie, wir würden uns sehr freuen.